HTC 10 im ausführlichen Test | Review | Deutsch

Video is ready, Click Here to View ×


HTC 10 im ausführlichen Test | Review | Deutsch
HTC 10 ansehen / kaufen: http://amzn.to/1MGoHgK

Mit etwas Verspätung bringt auch der taiwanische Smartphone-Hersteller sein Flaggschiff für das Jahr 2016, das HTC 10, auf den Markt. Es bietet einen überragenden Sound und eines der edelsten Designs auf dem Markt. Allerdings kostet es aktuell deutlich mehr als die Android-Konkurrenz. Wir haben das HTC 10 getestet.

Ein neuer Name, ein überarbeitetes Gewand, eine runderneuerte Hardware und eine verschlankte Software sollen dem neuen Smartphone der HTC Corporation zum Erfolg verhelfen. Mit einem Preis von 699 Euro ist das HTC 10 aber deutlich teurer als ein Galaxy S7, LG G5 oder Huawei P9, die schon länger auf dem Markt und bereits im Preis gesunken sind.

Das HTC 10 bringt aber auch eines der edelsten Designs mit, das ihr aktuell bei einem Smartphone finden werdet. An die Qualität des aus einem Aluminiumblock gefrästen Gehäuses samt Diamantschliff-Kanten kommen andere…

6 Comments on HTC 10 im ausführlichen Test | Review | Deutsch

  1. Meine kurze Meinung zum Fazit des Tests. Innovationen hin oder her: Wenn diese Innovationen für mich als Nutzer keinen Mehrwert haben oder gar wie das abgerundete Display beim S7 Edge die Usability negativ beeinflussen, kann das HTC 10 doch nicht das schlechtere Gerät sein. Dieser ganze Feature-Bullshit-Bingo (hier hat HTC sich mMn seit dem M7 nur die Dual Cam beim M8 geleistet) bei Samsung die letzten Jahre hat bei den meisten Features nicht mal ein Modelljahr überlebt. Auch der Kommentar zur 4mpx Kamera des M7 und M8 zeugt eher davon, nicht verstanden zu haben was das eigentlich bringen soll. Große Pixel bedeuten größere Lichtempfindlichkeit. Und in schlecht beleuchteten Situation schlägt die Cam von meinem M7 jedes andere Modell, auch die vom 10 (M7: 2um² vs 10: 1.55um² -> Die Lichtempfindlichkeit steigt Quadratisch zur Kantenlänge, die M7 Kamera ist also mehr als nur ein bisschen Lichtempfindlicher, deswegen haben Vollformat DSLR auch bessere Lichtempfindlichkeit als APS-Cs bei gleicher Pixelanzahl). Klar, wer die all-in-one Cam will ist mit mehr Megapixeln besser bedient. Das bedeutet aber nicht, dass die "Ultrapixel" Kameras ein "komisches Experiment" waren. Der Megapixelwahn ist endlich auch bei anderen Herstellern zum erliegen gekommen. Bei den Topmodellen findet man eher wieder den Trend zu weniger Pixeln. Ich finde auch immer wieder witzig wie wegen dem HTC Logo auf der Front "gebuht" wurde. Kein Topmodel anderer Hersteller verzichtet darauf. Der Platz wird bei diesen einfach meist Oberhalb des Displays verschwendet (siehe S7/edge, Sony Z serie). Und der Preis…mal ehrlich, Auch das S7 edge hat bei erscheinen 700 Euro gekostet. Solange es kaum Angebot, aber hohe Nachfrage gibt, kann sich ein Hersteller den Preis erlauben – Ganz einfache Marktwirtschaft. Das Gerät ist noch nicht mal direkt von Amazon erhältlich. Zugegeben, 700 Öcken ist mir auch zu fett. Aber wenn man wie bei den anderen Herstellern auch 1-3 Monate Geduld mitbringt, wird das 10 zu ähnlichen Preisen erhältlich sein. Letztlich wird auch das 10 nicht perfekt sein aber zumindest für mich wird es der beste Kompromiss! Ansonsten schöner Test.

  2. design und verarbeitung war htc schon immer top würde ich mal behaupten. die konkurrenz ist aber immer irgendwie einen ticken besser. vielleicht sollten sie preislich was machen um nicht unterzugehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*