DAS ist unsere ZUKUNFT? – HTC Vive – Review

Video is ready, Click Here to View ×


Virtuelle Realität wird unsere Zukunft? HTC sagt mit der Vive: “JA!” Ich sage: “Oh nein…” oder doch eher “geil”?
► Komplette Spielesequenzen: http://www.youtube.com/c/turnon

► Facebook: http://fb.me/alextv
► Twitter: http://twitter.com/alextv
► G+: http://gplus.to/alexibexi
► Snapchat: alexollo
► YouNow: alexibexi
► WhatsApp: 0160 7995051

► BLOG: http://www.alexibexi.de

► Alex’ 2. Kanal: http://www.youtube.com/alexibexi2

► Spiel mit Alex: http://www.youtube.com/daddelautomat
► Alex zum Kuscheln: http://www.alextv.de/extras

► Abonnieren nicht vergessen!

Mein Postfach:
alextv
Postfach 1211
21629 Neu Wulmstorf

// Dieses Video beinhaltet keine bezahlte Produktplatzierung. Auch nicht von Nutella. //

42 Comments on DAS ist unsere ZUKUNFT? – HTC Vive – Review

  1. Wahnsinn..hunderte…tausende Videos gesehen in all den Jahren.Aber noch kein's welches so gemacht wurde.Erinnert mich an Motivationsvideos.Ein riesen Lob für diese Arbeit! Ein wahrer Genuß.

  2. Habe die HTC Vive testen dürfen. Bin erstaunt über die obektive und kritische Beurteilung. Mich hat es Tage danach noch geflashed. Es ist eine andere Realität eine scheinbar bessere die sich nicht beschreiben lässt. Man muss es selbst erlebt haben.
    "HordeZ" z.B. die Alterbeschränkung sollte definitiv eingehalten werden, jedes Kind bekommt den Schreck seinen Lebens und das Game hat nicht mal Schreckmomente oder eine beeindruckende Grafik. Wenn nach dem Verlassen dieser Welt der Blick auf den 2D Monitor fällt meint man gerade von Witcher 3 auf Pacman gewechselt zu haben.

    Ein Zusatz noch, eine Beurteilung zu VR lässt sich nur fällen wenn die Vive selbst getestet wurde, ich selbst war ein großer Kritiker. Kurz vor der Vive durfte ich noch ein 300€ Modell testen. Absolut kein Vergleich!

  3. Ich kann nicht verstehen warum Alexi nicht mehr Views bekommt. Gerade bei diesem sieht man in aller Deutlichkeit die vielen Kleinigkeiten, die Mühe, die Liebe die er reinsteckt. Gleichzeitig wird wissenswertes über die Vive vermittelt. Nunja, mach weiter :)

  4. Hast du denn schonmal Horrorspiele auf der Vive gespielt?
    Wenn ja, mach doch mal paar videos^^
    Muss man bei der vive mit den Controllern spielen, oder geht das auch mit Maus und Tastatur oder Gamepad?

  5. Meine Güte, ich wünschte, man könnte einem Video mehr als einen Daumen geben.
    Du schaffst es wirklich immer wieder, aus einem simplen oder banalem Thema ein verfilmtes Meisterwerk zu machen, welches einer Dokumentation über den Sinn des Lebens nachkommt.
    Respekt, weiter so!

  6. Also ich werde ganz sicher noch eine Generation abwarten. Zum einen sind PCs "grade so" dazu geeignet die passenden Bilder zu generieren, aber zum anderen ist dies wohl nur möglich mit Abstrichen und Kompromissen in der Grafik.

    Dazu kommt der störende Kabelstrang, kaum vorhandene Games und andere Unzulänglichkeiten.

    Ja die Immersion ist bereits gut, aber das reicht mir persönlich nicht um in VR Abtauchen zu wollen :(

  7. vielleich kommt ja irgendwann eine version wireless und nem irgendwie am körper befästigten akku, dann könnete man spezielle Hallen bauen und über die Gegebenheiten des raumes eine spielwelt legen

  8. Ich kann mit diesen philosophischen Sinnfragen zur VR nicht viel anfangen, denn Sinn macht gar nichts auf dieser Welt, da es auch immer einen Gegensinn gibt. Glücklichsein und Spaßhaben, das sollte im Vordergrund stehen.
    Wer Half Life oder GTA 5 oder Firewatch etc. in First Person durchzocken will, der hat eine Immersion, die es sonst nicht gibt. Klar sind das Mods (Tridef 3D) bisher und nichts Offizielles. Aber dadurch sieht man das Potential.

  9. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie er es schaft einem das Positive & Negative so nachdenklich rüber zu bringen. Wer genau hinhört und zusieht sieht was Alexi durch den Kopf geht und das gleiche sollte eigentlich jeder auch machen. Sich selbstkritisch über ein Thema Gedanken machen und nicht blind alles beführworten.

  10. Vive und Oculus sind erste "Schritte" in eine Virtuelle Realität. Sie geben uns das Gefühl, dem Traum näher zu kommen. Ob dieser Traum dann in einem Neuro-Linker oder einem Nerv-Gear endet? (Referenz: "Accel World", "Sword Art Online").

    Ich, persönlich, würde eine AR, Augmented Reality, wesentlich mehr begrüßen. Durch eine Brille oder Kontaktlinsen, ohne eine Behinderung der Realität, PvP und PvE Kämpfe austragen, traden, mit NPCs sprechen, Quests annehmen etc. Ein MMORPG als AR Game.

    Natürlich müsste man, was Quests anbelangt, einen Rahmen um das Gebiet machen. Der 14 jährige Schüler aus Berlin wird wohl kaum nach München kommen um eine Quest zu erledigen. D.h. Quests die in lokalen Zentren, basierend auf der GPS Position, vergeben werden.

    Für NPCs gilt das Gleiche. Sie müssen in einem bestimmten Umfeld "leben". Tags über sind sie in der Schule, auf Arbeit, etc.

    Leider würde dieses ganze Konzept Unmengen an Rechenleistung benötigen. Zukunftsmusik, aber man darf ja wohl träumen, oder nicht?

    Ideen und Vorschläge sind gern gesehen! :-)

  11. Ich hoffe, du machst dann mal ein Review zum LG G5. Ich hatte es schonmal in der Hand, liegt super drinnen, Verarbeitung wirkt jetzt nicht super extravagant, aber doch recht modern und schon leicht hochwertig. Vor allem die Kamera find ich geil, da hat man viele Einstellungen, wie man sie auch bei einer DSLR hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*